Praxisleistungen

Praxisleistungen



Im Folgenden stellen wir Ihnen das Spektrum unserer Praxis vor.

Die Gastroenterologie befasst sich mit der Diagnostik und Behandlung von Krankheiten der Verdauungsorgane. Dazu zählen die Speiseröhre, der Magen, der Dünndarm und der Dickdarm. Zusätzlich werden zu den Verdauungsorganen auch die Drüsen gerechnet, die an der Verdauung mit beteiligt sind, das sind im einzelnen die Bauchspeicheldrüse und die Leber mit der Gallenblase.

Folgende diagnostischen und therapeutische Eingriffe werden bei uns durchgeführt:
  • Ultraschall des Bauchraumes / abdominelle Sonografie
  • Magenspiegelung / Gastroskopie
  • Dickdarmspieglung / Koloskopie
  • Polypentfernungen von gestielten oder flachen Polypen / Polypektomie oder Mucosektomie
  • Kurznarkose oder Sedierung während endoskopischer Untersuchungen
  • Labordiagnostik
  • Atemtest auf helicobacter pylori / C13-Atemtest
  • Atemtest auf z. B. Lactose- oder Fructose-Unverträglichkeit / H2-Atemteste


Ultraschall des Bauchraumes / abdominelle Sonografie


Ultraschallwellen werden auf die Körperoberfläche gesendet. Sie dringen in den Körper ein und werden an den Grenzflächen verschiedener Gewebetypen unterschiedlich reflektiert. Sensoren nehmen die reflektierten Schallwellen wieder auf. Aus diesen Messwerten kann ein zweidimensionales Graustufenbild erzeugt werden. Mit speziellen Rechenverfahren (basierend auf dem Doppler Effekt) können auch Blutströmungen in einem künstlich gefärbten Bild dargestellt werden. Das Verfahren ist nebenwirkungsfrei. Auch bei Kindern und in der vorgeburtlichen Diagnostik wird das Prinzip eingesetzt.

Der Ultraschall ist ein Standardverfahren in der Gastroenterologie. Er gibt wichtige Informationen insbesondere über die festen Organe im Bauchraum (Leber, Bauchspeicheldrüse, Nieren, usw.) sowie der Gallenblase. Außerdem können auch in vielen Fällen krankhafte Veränderungen des Darmes dargestellt werden.


Magenspiegelung / Gastroskopie


Die Magenspiegelung ist ein endoskopisches Routineverfahren, d. h. es kann mit einem Sichtgerät (Endoskop) ein Einblick in eine Körperhöhle erfolgen. Das schlauchförmige und biegsame Sichtgerät hat an der Spitze eine kleine Kamera, von der ein detailliertes Farbbild auf einen Monitor übertragen wird.

Zur Magenspiegelung wird ein ca. 9 mm breites Endoskop über den Mund und den Rachen in die Speiseröhre eingeführt. Es kann dann bis zum Magen und zum Anfang des Dünndarmes (Zwölffingerdarm) vorgeschoben werden. Typischerweise werden bei der Magenspiegelung auch kleine Gewebeproben entnommen, die anschließend mikroskopisch untersucht oder für einen speziellen Bakteriennachweis verwendet werden können.

Die Magenspiegelung kann mit oder ohne Kurznarkose oder Sedierung durchgeführt werden.


Dickdarmspieglung / Koloskopie


Wie bei der Magenspiegelung wird ein Endoskop zur Darstellung eines Videobildes aus dem Inneren des Dickdarmes verwendet. Es wird durch den After eingeführt und dann vorsichtig über den ganzen Verlauf des Dickdarmes vorgeschoben. Meistens kann dann auch noch zusätzlich das Endstück des Dünndarmes eingesehen werden. Vor der Untersuchung muss der Darm durch die Einnahme eines starken Abführmittels gereinigt werden

Mit Kurznarkose oder Sedierung kann die Koloskopie absolut schmerzfrei durchgeführt werden.

Polypentfernungen von gestielten oder flachen Polypen / Polypektomie oder Mucosektomie


Polypen im Dickdarm bergen oft ein Risiko in sich, dass nach jahrelangem Wachstum des Polypen, ein bösartiger Tumor (Darmkrebs) entstehen kann. Während der Darmspiegelung können gestielte und auch flache Polypen mit einer elektrischen Schlinge abgetragen werden. Wenn die Abtragung komplett gelingt, ist das Risiko für die Krebsentstehung, an dieser Stelle, vollständig beseitigt.

Personen, bei denen entsprechende Polypen entfernt worden sind, müssen sich in gewissen Abständen erneut mit der Darmspiegelung untersuchen lassen.

Kurznarkose oder Sedierung



Labordiagnostik



Atemtest auf helicobacter pylori / C13-Atemtest



Atemtest auf z. B. Lactose- oder Fructose-Unverträglichkeit / H2-Atemtest